Deutscher Gin mit über 240 Jahren Tradition

Deutscher Gin mit über 240 Jahren Tradition
5 (100%) 4 votes

Deutscher Gin mit über 240 Jahren Tradition

Gin StobbeBereits im Jahr 1776 hat Peter Stobbe in der Gegend um Danzig mit einem Wacholderschnaps den Grundstein für den heutigen Stobbe Gin gelegt. Ursprünglich war Peter Stobbe aus einer holländischen Mennonitenfamilie Richtung Danzig ausgewandert, was man in der Geschichte später zu Preußen zählte. Über die Jahrhunderte wurde das Rezept für den Stobbe Gin innerhalb der Familie weitergereicht. Auch als in Kriegswirren der Firmensitz verlegt werden musste.

Uta Stobbe veredelt das Gin-Rezept mit Bergamotte und Johannesbeere

Uta Stobbe hat das Familienrezept des deutschen Gins der Stobbe Familie um die Botanicals Bergamotte und schwarze Johannesbeere angereichert und damit dem Gin sein ganz besonderes Profil verliehen.

Deutscher Gin als London Dry Gin

Der Stobbe1776 Gin gehört zur hochwertigen Gruppe der London Dry Gins, was längst nicht für alle deutsche Gins gilt. Mit 43% gehört der mehrfach destillierte Gin zu den hochwertigen Gins in Deutschland und unterscheidet sich wohltuend von Einfachst-Gins, die häufig nur 37,5% Volumenprozent Alkohol aufweisen.

Welche Stobbe Gins gibt es?

Uta Stobbe hat es nicht nur bei einem Gin aus Deutschland belassen, sondern hat mittlerweile drei verschiedene Gins auf den Markt gebraucht:

  1. Stobbe 1776 Blackcurrant: Der klassische Stobbe Gin, basierend auf altem Familienrezept, mit den Botanicals Bergamotte und schwarzer Johannesbeere. Ein klassischer London Dry Gin. Zu erkennen am charakteristischen blauen Stobbe-Kreuz auf der Gin-Flasche.
  2. Stobbe 240 Fassfüllung: Zum 240. Firmenjubiläum wurde eine Sonderedition ausgegeben, die 12 Monate im Bourbon Fass gereift ist und eine leicht bräunliche Färbung aufweist. Eine leichte Holznote ist das Erkennungsmerkmal dieses deutschen Gins aus der Stobbe Familie. Dieser Gin aus Deutschland trägt das ROTE Stobbe-Kreuz auf der Flasche
  3. Stobbe Basement: Das jüngste Mitglied der Stobbe-Gin-Familie: 5 Monate im Chardonnay Fass gereifter Basement Gin zeigt durch seine golden-braune Farbe die Chardonnay-Note schon an. Für Genießer.

Wo kann man den Stobbe Gin kaufen?

Bei den Billig-Discountern wird man natürlich nicht fündig. Bei Spirituosen-Versendern wie RumundCo, Spirituosen-Wolf oder Bottleworld wird man schnell fündig. Einige Kaufhof-Filialen, die eine größere Spirituosen-Abteilung und Feinschmecker-Abteilungen unterhalten, führen ebenfalls den Stobbe Gin, aber nicht jeder Kaufhof an der Ecke.  Der Hersteller verkauft auch selber über seine Stobbe1776.de-Webseite: Gin kaufen

Ältester Gin Deutschlands

Bei dem Stobbe Gin könnte es sich tatsächlich um den ältesten Gin Deutschlands handeln, auch wenn das Gebiet um Danzig heute zu Polen und nicht zu Deutschland gehört. Nach dem 2.Weltkrieg wurde die Produktion in Westdeutschland festgesetzt. In 2018 wird der deutsche Stobbe Gin übrigens im Südschwarzwaldwald in der Brennerei Marder hergestellt.

Gin Tonic Rezept

Gin ist ein Getränk, was häufig nicht alleine, sondern im Cocktail enthalten, verzehrt wird. Auf die Schnelle hat jeder ganz schnell einen Gin-Tonic hergestellt:

  1. Man fülle ein Glas (z.B. 0,2) mit Eiswürfeln
  2. 1/3 Gin einfüllen
  3. Mit 2/3 Tonic Water auffüllen
  4. Zitronen- oder Limetten-Scheibe ins Glas, einmal umrühren und fertig ist der GIN TONIC

 

One Reply to “Deutscher Gin mit über 240 Jahren Tradition”

  1. Yep, den Stobbe Basement Gin habe ich neulich auf einer Gin-Tasting-Veranstaltung ausprobiert, – Weltklasse…braucht sich vor anderen Fassfüllungen, Keller-Gins und Destillers Cut – Flaschen nicht zu verstecken… ist noch nur schwer zu bekommen, aber das dürfte sich mit der Zeit sicher ändern. Ist ja noch ein ganz neuer deutscher Gin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.